Bestes Girokonto in Deutschland

Ein kostenloses Girokonto bietet vergleichbare Leistungen wie ein kostenpflichtiges Konto: Girokarte/Bankkarte, kostenlose oder günstige Kreditkarte, je nach Anbieter auch kostenfreie Auslandsabhebungen und einen günstigen Dispokredit.

Manche Banken knüpfen die kostenlose Kontoführung aber versteckt an einen monatlichen Mindestgeldeingang oder eine ständige Guthabenhöhe, andernfalls berechnen sie Gebühren.

ing-diba Kundenfreundliche Anbieter bieten ein kostenloses Girokonto ohne die Notwendigkeit eines monatlichen regelmäßigen Geldeingangs. Zum Beispiel die Direktbank ING-DiBa, deren Leistungen ohne weitere Bankgebühren auskommen.

LeistungenGebühren
Eröffnungsgutschrift75 €
Kontoführung monatlich0,00 €
Gehaltseingang notwendignein
Alle Buchungen0,00 €
girocard / VISA Card0,00 €
Bargeld abheben0,00 €
Mobile Banking App0,00 €
Günstiger Dispokredit6,99 % p.a.

Kostenlose Girokonten im Trend

Wenn Sie bereit sind, das kostenlose Konto ausschließlich online zu führen, gibt es eben diese attraktiven Angebote von Direktbanken. Bargeld gibt es auch für deren Kunden überall. Mit Karte und PIN können Sie bei jeder Bankfiliale des angeschlossenen Netzes (bspw. Cashpool, Cashgroup) rund um die Uhr kostenfrei Bargeld abheben.

Wenn Sie nach dem Girokontovergleich zu einem kostenlosen Anbieter wechseln möchten, brauchen Sie keine Kündigungsfristen einhalten. Ein Wechsel des Girokontos ist sofort möglich.

Solange Sie in Berufsausbildung sind oder studieren, bekommen Sie Ihr Girokonto auch bei Banken kostenfrei, bei denen Sie sonst für die Kontoführung bezahlen.

Gebühren entstehen bei Beendigung des alten Kontos nicht. Die neue Bank unterstützt oft beim Kontowechsel, einige Anbieter schenken Ihnen sogar ein Startguthaben.

Achten Sie auf günstige Überziehungszinsen, wenn Sie häufig den Dispo nutzen.

Kostenloses Girokonto ohne monatlichen Geldeingang

Nach oben