Kreditlexikon

Aufwendungsdarlehen

Aufwendungsdarlehen sind zinsgünstige Darlehen, die der Staat im Zusammenhang mit dem Kauf oder dem Bau von Eigentum gewährt.

Dabei gibt es unterschiedliche Varianten der staatlichen Förderung. Häufig werden gerade junge Familien innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen bei einem Immobilienkauf oder einem Neubau unterstützt.

Um ein Aufwendungsdarlehen in Anspruch nehmen zu können, müssen die Darlehensnehmer bestimmte Kriterien erfüllen. In der Regel kommt es dabei besonders auf das Einkommen, die Anzahl der Kinder und auch auf die Größe des geförderten Wohnungseigentums an.

Die Rückzahlung des zinsgünstigen Baukredites erfolgt in monatlichen Raten. Es gibt auch bestimmte Varianten, bei denen das Darlehen zunächst zins- oder tilgungsfrei ist und die Rückzahlungen erst zu einem späteren Zeitpunkt einsetzen.


Bester Kredit: CHECK24

  • Kredite mit Sofortauszahlung
  • Nur hier Exklusivzinsen
  • Beste Kundenbewertungen
 

Aktuell keine Bewertungen

War der Artikel hilfreich?

Über den Autor

Thomas Nissen

Thomas Nissen

Experte für Finanzthemen beim unabhängigen Wissensportal Arbeitsgemeinschaft-Finanzen.de

Wir möchten verbraucherorientiert informieren, Hilfestellungen für Entscheidungen geben und scheuen auch keine kritische Beleuchtung der Produkte.