Valutierung Darlehen – Definition

Mit Valutierung bezeichnet man die Auszahlung eines Darlehens. Die Bank valutiert das zugesagte Darlehen, wenn die im Kreditvertrag genannten Auszahlungsvoraussetzungen erfüllt wurden.

Bei einer Baufinanzierung ist dies unter anderem die ranggerechte Eintragung der Grundschuld beziehungsweise eine entsprechende Rangbescheinigung vom Notar, dass die Grundschuld an der geforderten Rangstelle eingetragen wird.

Wird ein Neubauvorhaben finanziert, so valutiert die Bank das Darlehen in Teilbeträgen, dem Baufortschritt entsprechend.

Kreditsuchmaschine für den optimalen Kreditvergleich

  • + Alle Kreditangebote sofort ersichtlich
  • + Vermittelt für das größte Kreditvergleichsportal Check24
  • - Kreditangebote erst nach Eingabe persönlicher Daten
  • - Kreditangebote erst nach Eingabe persönlicher Daten
  • + Alle Kreditangebote sofort ersichtlich
Vergleichen Sie Kreditvergleichsportale + Banken auf einen Blick:
  • Verivox
  • Finanzcheck
  • Tarifcheck
  • Smava
  • Banken
  • Niedrigster 2/3 Zins zuerst
  • Bonitätsunabhängige Zinsen
Bank
Monatsrate
Effektiver Jahreszins
Anbieter
Alle Angaben ohne Gewähr. Aufgrund von tagesaktuellen Konditionsänderungen und leicht variierenden Berechnungsarten können sich die Raten- und Zinswerte unserer Kreditsuchmaschine von den tatsächlichen Raten und Zinsen der jeweiligen Anbieter unterscheiden. Teilnehmende Vergleichsportale und Banken.

Kommentar abgeben