10.000 Euro Kredit

Die Kreditsuchmaschine der Arbeitsgemeinschaft Finanzen hilft Ihnen dabei, einen günstigen 10.000 Euro Kredit zu bekommen.

10.000 Euro Kredit berechnen

  • + Alle Kreditangebote sofort ersichtlich
  • + Vermittelt für das größte Kreditvergleichsportal Check24
  • - Kreditangebote erst nach Eingabe persönlicher Daten
  • - Kreditangebote erst nach Eingabe persönlicher Daten
  • + Alle Kreditangebote sofort ersichtlich
Vergleichen Sie Kreditvergleichsportale + Banken auf einen Blick:
  • Verivox
  • Finanzcheck
  • Tarifcheck
  • Smava
  • Banken
  • Niedrigster 2/3 Zins zuerst
  • Bonitätsunabhängige Zinsen
Bank
Monatsrate
Effektiver Jahreszins
Anbieter
Alle Angaben ohne Gewähr. Aufgrund von tagesaktuellen Konditionsänderungen und leicht variierenden Berechnungsarten können sich die Raten- und Zinswerte unserer Kreditsuchmaschine von den tatsächlichen Raten und Zinsen der jeweiligen Anbieter unterscheiden. Teilnehmende Vergleichsportale und Banken.

Sobald Sie sich für einen 10.000 Euro Kredit entschieden haben, sehen die nächsten Schritte wie folgt aus:

  1. Füllen Sie das Online-Formular des Anbieters aus.
  2. Identifizieren Sie sich per Post- oder Video-Ident-Verfahren.
  3. Reichen Sie alle geforderten Dokumente ein.
  4. Die Nettodarlehenssumme von 10.000 Euro wird Ihnen innerhalb kurzer Zeit auf Ihr Girokonto überwiesen.

In unserem Ratgeber

Wieviel Zinsen muss ich für 10.000 Euro bezahlen?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die zu zahlenden Zinssätze können sich z.B. laufzeit- und bonitätsabhängig verändern.

Eine längere Laufzeit bringt dabei höhere Zinsen mit sich, denn die Kosten für den Kredit und das Ausfallrisiko steigen für die Bank. Es ist allerdings trotzdem nicht immer ratsam eine kurze Laufzeit zu wählen. Sollten Sie dann nämlich mit den daraus resultierenden höheren Raten in Zahlungsverzug geraten, können hier noch einmal hohe Kosten auf Sie zukommen.

In vielen Fällen werden die Zinssätze außerdem bonitätsabhängig angepasst. Das bedeutet, dass Sie mit nachweislich guter Bonität einen günstigeren Zinssatz vom Kreditinstitut erhalten. In nachfolgender Tabelle haben wir für Sie Beispielkombinationen aus verschiedenen Laufzeiten und Zinssätzen für einen Kreditbetrag von 10.000 Euro berechnet.

Beispiel: Monatliche Raten und Gesamtkreditbeträge für 10.000 Euro Kredit bei unterschiedlichen Zinssätzen und Laufzeiten

10.000 Euro Kredit zu 1,99 % eff. Jahreszins3,99 % eff. Jahreszins5,99 % eff. Jahreszins
12 MonateGesamt:
10.107,14 €
Rate:
842,26 €
Gesamt:
10.213,54 €
Rate:
851,13 €
Gesamt:
10.318,68 €
Rate:
859,89 €
24 MonateGesamt:
10.206,72 €
Rate:
425,28 €
Gesamt:
10.413,31 €
Rate:
433,89 €
Gesamt:
10.618,74 €
Rate:
442,45 €
36 MonateGesamt:
10.306,94 €
Rate:
286,30 €
Gesamt:
10.615,64 €
Rate:
294,88 €
Gesamt:
10.924,45 €
Rate:
303,46 €
48 MonateGesamt:
10.407,81 €
Rate:
216,83 €
Gesamt:
10.820,52 €
Rate:
225,43 €
Gesamt:
11.235,79 €
Rate:
234,08 €
60 MonateGesamt:
10.509,33 €
Rate:
175,16 €
Gesamt:
11.027,95 €
Rate:
183,80 €
Gesamt:
11.552,75 €
Rate:
192,55 €
72 MonateGesamt:
10.611,49 €
Rate:
147,38 €
Gesamt:
11.237,93 €
Rate:
156,08 €
Gesamt:
11.875,32 €
Rate:
164,94 €
84 MonateGesamt:
10.714,30 €
Rate:
127,55 €
Gesamt:
11.450,44 €
Rate:
136,31 €
Gesamt:
12.203,48 €
Rate:
145,28 €

Worin unterscheiden sich der gebundene Sollzinssatz (p.a.) und der effektive Jahreszins?

Der gebundene Sollzinssatz ist sozusagen die Basis für den effektiven Jahreszins, auf ihn werden alle zusätzlichen Kosten, wie z. B. Bearbeitungsgebühren, aufgerechnet. Somit beinhaltet der effektive Jahreszins alle Nebenkosten des Kredits, der Sollzinssatz nicht.

Da die Zinssätze meist in größeren Spannen angegeben werden, lohnt es sich den Zwei-Drittel-Zins zu vergleichen. Es handelt sich hierbei um den Zinssatz den zwei Drittel aller Kunden des Kreditinstituts erhalten. Jede Bank muss ein solches Beispiel und ihre Zinssätze gemäß Preisangabeverordnung (PangV) angeben.

Worauf muss ich bei einem Kredit achten?

Im Kreditvertrag sind viele Konditionen geregelt. Einige Punkte, bei denen es sich besonders lohnt noch einmal genauer hinzusehen, haben wir hier für Sie aufgelistet:

  • Sind Sondertilgungen bzw. eine Gesamttilgung kostenlos möglich?
  • Ist die Umschuldung bzw. Ablösung bereits bestehender Kredite möglich?
  • Sind Ratenpausen kostenlos möglich?
  • Kann eine Restschuldversicherung abgeschlossen werden?
  • Wie lange kann der Kreditvertrag widerrufen werden?
  • Erhalten Bestands- und Neukunden unterschiedliche Konditionen?

Prüfen Sie beispielsweise, ob kostenlose Ratenpausen möglich sind. Vor allem bei längeren Kreditlaufzeiten, kann sich ein finanzieller Engpass manchmal über die Jahre nicht vermeiden lassen. Damit Sie in diesem Fall nicht auch noch Gebühren für Ratenpausen zahlen müssen, kann es sich hier lohnen einen Vertrag zu wählen, bei welchem diese kostenlos möglich sind.

Voraussetzungen und Unterlagen

Es führt kein Weg daran vorbei. Wenn Sie einen Kredit aufnehmen wollen, dann müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen und diese auch mit Unterlagen und Dokumenten belegen können. Wir haben die gängigsten, von Kreditinstituten geforderten, Voraussetzungen sowie Dokumente für Sie zusammengefasst.

Welche Voraussetzungen muss ich für 10.000 Euro Kredit erfüllen?

Die folgenden Voraussetzungen müssen Sie für gewöhnlich für die Aufnahme eines Kredits erfüllen. Sie haben:

  • Einen ständigen Wohnsitz in Deutschland.
  • Ein Girokonto bei einer Bank in Deutschland.
  • Ein geregeltes Einkommen.
  • Ein Arbeitsverhältnis, welche bereits seit mindestens sechs Monaten besteht.
  • Eine ausreichend gute Bonität, d.h. keine schwerwiegenden Schufa-Einträge wie z.B. eine Insolvenz.

Welche Unterlagen brauche ich für einen Kredit über 10.000 Euro?

Unterschiedliche Personengruppen benötigen unterschiedliche Unterlagen für ihren Kreditantrag. Wer z.B. selbstständig ist, der muss in der Regel verschiedenste Nachweise zur Belegung der persönlichen finanziellen Situation erbringen.

Sollten Sie in einem Arbeitsverhältnis mit geregeltem Einkommen stehen, dann reichen oft schon die folgenden Unterlagen:

  1. Eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses.
  2. Die Einkommensnachweise der letzten zwei bis fünf Monate.

Kommentar abgeben