Generali (Proxalto) Lebensversicherung beleihen

Aktualisiert: 26. Juni 2020 | Lena Mayer
Sie benötigen Geld aus Ihrer Generali (Proxalto) Lebensversicherung?
Eine Kündigung ist in der Regel die teuerste Option, daher raten wir dazu, Ihre Generali (Proxalto) Lebensversicherung zu beleihen statt zu kündigen.

Alles Wissenswerte

Unterschiede, Vor- und Nachteile

In der Tabelle sehen Sie alle Unterschiede sowie Vor- und Nachteile auf einen Blick:

Beleihen (Policendarlehen)Kündigen
Versicherungsschutz bleibt erhaltenVersicherungsschutz fällt weg
Versicherung bleibt bestehen und verzinst sich voll weiterAuszahlung meist niedriger als eingezahlte Beiträge
Endfälliges Darlehen. Tilgung durch Ablaufleistung möglich.Zinserträge sind zu versteuern (in den ersten 12 Jahren)

Generali (Proxalto) Lebensversicherung beleihen

Eine Beleihung ist möglich bei:

  • Generali (Proxalto) Lebensversicherung (Kapital- oder Fondsgebunden)
  • Generali (Proxalto) private Rentenversicherung
  • Rückkaufswert mindestens 1.000 Euro

Anbieter – Generali (Proxalto) Lebensversicherung beleihen

Das Beleihen Ihrer Generali (Proxalto) Lebensversicherung stellt eine der attraktiveren Möglichkeiten dar, wenn Sie Geld aus Ihrer Lebensversicherung benötigen.

Die folgenden unabhängigen Anbieter gewähren Ihrer Generali (Proxalto) Lebensversicherung ein günstiges Policendarlehen:

AnbieterEffektivzins p.a.Angebot
LV-Kredit1,99% - 3,49% berechnen
SWK Bank2,99% - 3,69%berechnen

Kreditbeispiel – Generali (Proxalto) Lebensversicherung beleihen

Damit Sie einen besseren Überblick über die Höhe Ihres finanziellen Vorteils bei verschiedenen Anbietern erhalten, haben wir folgendes Beispiel für Sie berechnet:

KreditbeispielLV-KreditSWK Bank
Effektivzins p.a.2,99%3,69%
Beleihung40.000€40.000€
Laufzeit36 Monate36 Monate
Monatliche Zinsen96,72€120,96€
Angebotberechnenberechnen
Quelle: LV-Kredit/SWK Bank