Kreditlexikon

Nachrangfinanzierung

Eine Nachrangfinanzierung ist eine Finanzierung, die im Rang nach einem bereits bestehenden Darlehen im Grundbuch abgesichert wird.

Im Falle einer Zwangsversteigerung des Objektes wird zunächst das erstrangig eingetragene Darlehen bedient, eine Nachrangfinanzierung erst nach Erfüllung der erstrangigen Verbindlichkeiten.

Eine Nachrangfinanzierung ist daher teurer als ein erstrangiges Darlehen, da für die Bank ein höheres Risiko besteht.

Bester Kredit: CHECK24

  • Kredite mit Sofortauszahlung
  • Nur hier Exklusivzinsen
  • Beste Kundenbewertungen
  Aktuell keine Bewertungen

War der Artikel hilfreich?

Über den Autor

Thomas Nissen

Thomas Nissen

Experte für Finanzthemen beim unabhängigen Wissensportal Arbeitsgemeinschaft-Finanzen.de

Wir möchten verbraucherorientiert informieren, Hilfestellungen für Entscheidungen geben und scheuen auch keine kritische Beleuchtung der Produkte.