Wieviel Kredit bekomme ich?

Wieviel Kredit Sie bekommen, erfahren Sie in dieser Anleitung Schritt für Schritt.

1. Einnahmen und Ausgaben mit dem Budgetrechner ermitteln

Hintergrund: Jede Bank macht nichts anderes und prüft die Einnahmen und Ausgaben eines Kreditnehmers. Damit wird das frei verfügbare Einkommen festgestellt. Von diesem Betrag muss Ihre monatliche Kreditrate bezahlt werden

Für die Bank ist die Ausfallwahrscheinlichkeit des Kredites gering, wenn die Kreditrate unter dem ermittelten Betrag liegt. Und je geringer das Risiko, desto bessere Kreditzinsen bekommen Sie!

Bei den Lebenshaltungskosten können Sie diese Pauschalen angeben:

  • 650 € für den Kreditnehmer
  • 250 € für jede weitere im Haushalt lebende Person

Beginnen Sie mit der Eingabe Ihres Nettoeinkommens
(Dabei ist es nicht wichtig, ob Sie 1500 € netto, 2000 € netto, 3000 € netto, 4000 € netto oder sogar 5000 € netto verdienen)

  • Einnahmen monatlich
  • Ausgaben monatlich

Nun wissen Sie, wieviel Spielraum Sie für einen Kredit haben!

Unser Tipp: Lassen Sie immer noch Platz für Unvorhergesehenes. Die Rate muss für die gesamte Laufzeit gut tragbar sein.

Hier finden Sie den besten Kredit

  • Mit unserer Kreditsuchmaschine vergleichen Sie die verschiedenen Kreditvergleichsportale und ihre Angebote miteinander.
  • Garantie: Eine Anfrage ist schufaneutral. Das bedeutet an Ihrem Schufa-Score ändert sich nichts.
  • Alle diese Kreditangebote können Sie online und volldigital abschließen

Vergleichen Sie Kreditvergleichsportale + Banken auf einen Blick:
  • Verivox
  • Finanzcheck
  • Smava
  • Banken
  • Niedrigster 2/3 Zins zuerst
  • Bonitätsunabhängige Zinsen
Bank
Monatsrate
Effektiver Jahreszins
Anbieter
Alle Angaben ohne Gewähr. Aufgrund von tagesaktuellen Konditionsänderungen und leicht variierenden Berechnungsarten können sich die Raten- und Zinswerte unserer Kreditsuchmaschine von den tatsächlichen Raten und Zinsen der jeweiligen Anbieter unterscheiden. Teilnehmende Vergleichsportale und Banken.

Kommentar abgeben