Kredit für Referendare

Aktualisiert: 15. Mai 2020 | Redaktion
Es gibt viele Banken, die spezielle Kredite für Studenten und Referendare anbieten. Wer sich ganz auf sein Studium beziehungsweise sein Referendariat konzentrieren möchte und keinen zeitraubenden Nebenjob annehmen möchte, der kann die laufenden Kosten mit einem Studienkredit bzw. Ratenkredit finanzieren.
  • + Große Auswahl+ Große Auswahl an Banken/Tarifen
  • + Sofortige Berechnung+ Sofortige Berechnung ohne Eingabe persönlicher Daten
  • + Filter- und Sortierung+ Viele Filter- und Sortiermöglichkeiten
  • + Individuelle Kreditangebote+ Individuelle Angebote nach Eingabe persönlicher Daten
  • + Individuelle Kreditangebote+ Individuelle Angebote nach Eingabe persönlicher Daten
  • + Die besten Konditionen+ Die besten Konditionen bzgl. 2/3 Zinssatz im Test
  • + Sofortige Berechnung+ Sofortige Berechnung ohne Eingabe persönlicher Daten
Vergleichen Sie Kreditvergleichsportale + Banken auf einen Blick:
  • Verivox
  • Finanzcheck
  • Smava
  • Banken
  • Niedrigster 2/3 Zins zuerst
  • Bonitätsunabhängige Zinsen
Bank
Monatsrate
Effektiver Jahreszins
Anbieter
Alle Angaben ohne Gewähr. Aufgrund von tagesaktuellen Konditionsänderungen und leicht variierenden Berechnungsarten können sich die Raten- und Zinswerte unserer Kreditsuchmaschine von den tatsächlichen Raten und Zinsen der jeweiligen Anbieter unterscheiden. Teilnehmende Vergleichsportale und Banken.

Test der Kreditvergleichsportale

Wir haben die größten Kreditvergleichsportale für Sie getestet:

Viele Banken bieten Kredite für Studenten und Referendare an. Dabei sind die angebotenen Konditionen oft sehr unterschiedlich und ein Vergleich kann sich lohnen. Bei einigen Kreditinstituten gibt es Altershöchstgrenzen bei der Kreditvergabe, die teilweise sehr unterschiedlich sind und zwischen 23 und 30 Jahren differieren. Weiterhin, ob zum Beispiel Einnahmen- Ausgabenrechnungen verlangt werden.

Die Kredite aller Institute haben aber gemeinsam, dass sie nicht in einer Summe am Anfang der Laufzeit ausgezahlt werden, sondern in monatlichen Raten zur Deckung der Lebenshaltungskosten. Die Auszahlungen sind also quasi als Einkommen zu betrachten. Es gibt Banken, die durchaus bis zu 800 Euro monatlich an Studenten auszahlen. Die Banken bieten die Kredite in unterschiedlichen Größenordnungen an, auch die Rückzahlungsmodalitäten differieren.

Üblicherweise muss bei den meisten Kreditinsituten nach rund 18 Monaten mit der Tilgung begonnen werden. Viele Banken verlängern auch bei Studiengängen mit anschließendem Referendariat die Rückzahlungsfristen. So haben auch Referendare noch eine ausreichende Karenzzeit und müssen nicht sofort mit dem recht geringen Gehalt eines Referendars beginnen, den Kredit für Referendare zurückzuzahlen.

Auch die Bundesregierung bietet günstige Kredite für Studenten über die KfW an. Maximal können hier 300 Euro monatlich über einen Zeitraum von 2 Jahren ausgezahlt werden. Mit einer Rückzahlung der KfW-Kredite muss 4 Jahre nach der ersten Auszahlung begonnen werden. Die Beantragung eines KfW-Kredites kann über eine Bank nach Wahl des Kreditnehmers erfolgen, auch die gesamte Abwicklung erfolgt dann über dieses Kreditinstitut.