Autoversicherung Vergleich

  • Der Autoversicherung Vergleich zeigt Ihnen kostenlos den besten aus über 300 Tarifen.

Am besten nehmen Sie für die Berechnung Ihren Fahrzeugschein zur Hand.

Bei den meisten Autoversicherungen endet das Versicherungsjahr zum 31. Dezember. Die Kündigungsfrist beträgt 1 Monat, daher ist der letzte Stichtag der 30. November jeden Jahres.

Die Höhe der Beiträge zur Kfz-Haftpflichtversicherung bestimmt sich nach dem Fahrzeugtyp, der Region und dem Schadenfreiheitsrabatt, den Sie durch jahrelanges unfallfreies Fahren erwerben können. Wenn Sie den Autoversicherer wechseln, bekommen Sie beim neuen Vertragspartner meistens den gleichen Schadenfreiheitsrabatt wie beim bisherigen Anbieter.

Neben der Haftpflichtversicherung für Ihr Auto, die gesetzlich vorgeschrieben ist, können Sie Ihren Pkw Teilkasko oder Vollkasko versichern.

Auch hierbei ist der Schadensfreiheitrabatt für die Versicherungsprämie maßgeblich. Zusätzliche Preisnachlässe gewähren die Kfz-Versicherer für Fahrzeuge, die in der Garage parken.

Weitere Rabatte gibt es, wenn nur bestimmte Personen das versicherte Fahrzeug lenken sowie für das Einhalten einer bestimmten Jahreskilometerleistung. Hierbei gilt: Je weniger gefahren wird, umso günstiger wird der Tarifbeitrag.

Außerdem werden Sondernachlässe für Angehörige bestimmter Berufe eingeräumt.

Kfz-Haftpflichtversicherung

Ihre Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung springt ein, wenn Sie als Auto- oder Motorradfahrer einen Unfall mit Sach- oder Personenschäden verursachen. Ihre Kfz-Versicherung entschädigt allerdings nur Ihren Unfallgegner.

Wenn Sie durch einen Verkehrsunfall schuldlos geschädigt werden, können Sie direkt vom Versicherer des Verursachers Schadenersatz verlangen. Falls Sie selbst verursachte Unfallschäden am eigenen Wagen absichern wollen, benötigen Sie einen Vollkaskoschutz.

Nach oben