Nominalzins

Die Angabe des Nominalzinses erfolgt in der Regel per Anno, also pro Jahr. Dabei handelt es sich um den Zinssatz mit dem der Nominalbetrag des Darlehens verzinst wird.

Mit Hilfe des Nominalzinses wird die monatliche Rate eines Darlehens berechnet.

Zum Vergleich unterschiedlicher Kreditangebote ist der Nominalzins nicht geeignet, da in diesen weitere Kosten, die im Zusammenhang mit der Kreditaufnahme entstehen, nicht mit einfließen. Um unterschiedliche Angebote zu vergleichen, sollte der Effektivzins verglichen werden.

Bester Kredit: CHECK24

  • Kredite mit Sofortauszahlung
  • Nur hier Exklusivzinsen
  • Beste Kundenbewertungen
  Aktuell keine Bewertungen

War der Artikel hilfreich?

Über den Autor

Thomas Nissen

Thomas Nissen

Gründer und Experte vom Wissensportal Arbeitsgemeinschaft-Finanzen.de
Sein Motto: Verbraucherorientiert informieren, Hilfestellungen geben und Produkte kritisch beleuchten.

Kommentar abgeben