Kredit

Kredit für den Umzug aufnehmen

Wer schon häufiger umgezogen ist, der weiß welche Kosten mit dem Umzug in eine neue Wohnung verbunden sind. Neben der Renovierung der neuen Wohnung und vielleicht einer neuen Einrichtung muss auch der Umzug finanziert werden. Diese Kosten können leicht das Sparkonto sprengen und so kann es sich anbieten, einen Kredit für den Umzug aufzunehmen.

Im Vergleich zu anderen Investitionen handelt es sich dabei um vergleichsweise geringe Kreditbeträge, so dass die monatliche Ratenbelastung überschaubar ist und die Kreditsumme trotzdem in einer angemessenen Zeit zurückgezahlt wird.

Zur Kreditbewilligung benötigt die Bank die letzten drei Gehaltsnachweise des Kreditnehmers. Zur Aufnahme eines Kredites sind der Nachweis eines ungekündigten Beschäftigungsverhältnisses sowie eine positive Schufaauskunft notwendig.

Anhand der vorgelegten Unterlage erstellt die Bank gemeinsam mit dem Kunden eine monatliche Einnahmen-Ausgabenrechnung. Dabei werden alle Kosten den monatlichen Einnahmen gegenübergestellt. Daraus ergibt sich ein frei verfügbares Monatseinkommen, welches zur Deckung der Kreditrate ausreichen muss. Ist dies der Fall, spricht grundsätzlich nichts gegen die Aufnahme des Kredites.

Bei Ehepartnern ist es üblich, dass beide Ehegatten den Kreditvertrag unterzeichnen. Dabei werden in die monatliche Ausgabenrechnung auch beide Einkommen mit einbezogen.

Sollte nur ein Kreditnehmer allein den Kreditvertrag unterzeichnen, so kann die Stellung weiterer Sicherheiten notwendig werden, wenn die Bank die Kreditvergabe an eine Person allein als zu riskant erachtet. Das kann die Beibringung eines Bürgen oder die Abtretung von Sparguthaben oder einer Lebensversicherung sein.

Die Stellung weiterer Sicherheiten ist abhängig von der Kredithöhe und der wirtschaftlichen Lage des Kreditnehmers und wird von der Bank im Einzelfall entschieden. Gemeinsam mit dem Kreditnehmer wird eine passende Lösung für beide Parteien gefunden.

Aktuell keine Bewertungen

War der Artikel hilfreich?

Über den Autor

Thomas Nissen

Thomas Nissen

Experte für Finanzthemen beim unabhängigen Wissensportal Arbeitsgemeinschaft-Finanzen.de

Wir möchten verbraucherorientiert informieren, Hilfestellungen für Entscheidungen geben und scheuen auch keine kritische Beleuchtung der Produkte.