Gewerbegas Vergleich

Aktualisiert: 23. Juni 2020 | Lena Mayer
  • Wie auch bei den Angeboten für Privatgas gibt es bei Gewerbegas viele verschiedene Tarife zu unterschiedlichen Angeboten.
  • Alles Wissenswerte und einen Gewerbegas Vergleich finden Sie in unserem Ratgeber.

In unserem Ratgeber

Was ist Gewerbegas?

Unter Gewerbegas versteht man die angebotenen Tarife von Gasversorgern, welche sich explizit an kleine und mittelständische Unternehmen richten.

Was sind die Voraussetzungen für Gewerbegas?

Wie es der Name bereits impliziert wird ein Gewerbe benötigt, um Gewerbegas zu beziehen. Hierbei kann es sich um Ihr eigenes Gewerbe handeln, oder um ein Gewerbe, für das Sie befugt sind, einen Gasvertrag abzuschließen.

Wer darf Gewerbegas beziehen?

Gewerbegas kann bezogen werden von:

  • Gewerbetreibenden,
  • Freiberuflern,
  • Selbstständigen,
  • Verbänden
  • und Vereinen.

Kleine Unternehmen mit einem geringen Stromverbrauch können zwischen Gewerbegastarifen und Privatgastarifen wählen. Große Unternehmen mit einem deutlich höheren Gasverbrauch können verpflichtet werden, einen Gewerbe- bzw. Industriegastarif zu wählen.

Was ist der Unterschied zwischen Gewerbe- und Industriegas?

Ab einer Abnahmemenge von über 300.000 kWh im Jahr können Sie Industrie- statt Gewerbegas beziehen. Aufgrund von zusätzlichen staatlichen Regelungen lassen sich bei den Angeboten für Großabnehmer weitere Ersparnisse erzielen. Die Preise für Industriegas werden meist nach individuellem Bedarf des Unternehmens verhandelt.

Was kostet Gewerbegas?

Egal ob Sie Ihren Gasverbrauch über einen herkömmlichen oder über einen RLM-Zähler messen, auch als gewerblicher Kunde können Sie Ihren Gastarif wechseln und so bares Geld sparen.

Der Preis für Gewerbegas variiert. Die Tarife der verschiedenen Anbieter sollten Sie daher gut vergleichen. Vor allem Wechsel- bzw. Neukundenprämien können Ihnen dabei helfen, im Jahr mehrere hundert Euro zu sparen.

Der Gewerbegas Vergleich

Geben Sie einfach einige Angaben zu Ihrem Gewerbe und Ihrem Durchschnittsverbrauch an und erhalten Sie die Ergebnisse des Gewerbegas-Vergleichsrechners in wenigen Sekunden.


Ist Gewerbegas günstiger als Privatgas?

Gewerbegas ist im Vergleich, vor allem ab einer gewissen Höhe der Abnahmemenge, günstiger als Privatgas. Ein detaillierter Vergleich zwischen beiden Optionen und den verschiedenen Anbietern lohnt sich wie bei Gewerbestrom in jedem Fall.

Was muss ich bei Gewerbegas sonst noch beachten?

Ökogas

Ihr Gewerbegas wie auch privates Gas (siehe Gasvergleich) kann durch einen Ökogastarif abgedeckt werden. Sie finden entsprechende Angebote über den Vergleichsrechner. Hier können Sie direkt anklicken, dass Sie nur Ökogastarife als Ergebnis angezeigt bekommen wollen. Ökogas ist besser für die Umwelt, verringert meist Ihre Gaskosten und steigert dabei Ihr Image.

Der Tarifwechsel

Vom eigentlichen Anbieterwechsel merken Sie zunächst nichts. Die Gasversorgung wird nicht unterbrochen, sodass Sie sich keine Sorgen um Ihr Gewerbe machen müssen. Lediglich Ihre Abrechnung werden Sie nach dem Wechsel von Ihrem neuen Anbieter erhalten.