Investmentfonds

Investmentfonds bündeln das Geld ihrer Anleger und investieren es in bestimmte Anlagefelder – zum Beispiel in Aktien, in festverzinsliche Staatspapiere, in Unternehmensanleihen oder in Immobilien. Auch Einzelprojekte wie Filme, größere Immobilien und Handelsschiffe werden häufig von Investmentfonds finanziert. Als Anleger erwerben Sie Fondsanteile, Ihre Anteile verwahren Sie auf einem Depotkonto.

Investmentfonds bieten Jedem die passende Anlagestrategie

Investmentfonds bilden Chancen und Risiken derjenigen Märkte ab, in die sie investieren. Je nach Kursentwicklung der Wertpapiere im Fondsvermögen kommt es zu Wertsteigerungen oder auch zu Wertminderungen.

Spezialisierte Fonds investieren nur in bestimmte Branchen oder regionale Märkte. Andere Fonds streuen breit und legen in verschiedensten Sparten, Regionen und Risikoklassen an. Je stärker ein Investmentfonds in begrenzte Anlagefelder investiert, desto höher sind die Risiken, aber auch die Renditechancen.

Investitionsgrad bei geschlossenen Fonds

Nach oben