EthikBank

Dass ethisches Engagement und soziales Bewusstsein nicht mit unternehmerischer Größe zu tun haben, beweist die Gründung der Ethikbank im Jahr 2002. Denn damals entstand die EthikBank als Filiale Volksbank Eisenberg eG, die bundesweit zu den kleinsten Volksbanken gehört.

Innovative Ideen sind also nicht zwingend auf umfangreiche Unternehmensstrukturen angewiesen, vielleicht sind es sogar eher die kleinen Unternehmen, in denen der Nährboden für ethisch-ökologisches Bewusstsein zu finden ist. Zumindest legen dies die Entwicklungen bei der EthikBank nahe.

Selten sind so klare Strukturen für Investitionen und Finanzierungen zu finden, wie sie von der EthikBank zugrunde gelegt werden. Dabei sind die so genannten Positiv-Kriterien und die Tabu-Kriterien nicht als flexible Richtwerte, sondern als verbindlich zu verstehen.

Ihrem selbst verliehenen Titel als Gläserne Bank macht die Bank dabei alle Ehre. So können Anleger detailgenaue Informationen zu den Investitionen abrufen, die EthikBank erteilt gerne in bestmöglicher und transparenter Weise Auskunft, wo die Einlagen der Kunden investiert werden.

Hohe Ansprüche an Investitionsfelder

Tabu bei der Kreditvergabe sind unter anderem Unternehmen, in denen selbst oder in ihrem Umfeld nachweislich Kinderarbeit stattfindet.

Des Weiteren werden keine Mittel an Firmen vergeben, die im Bereich der Gentechnologie arbeiten und in der Herstellung oder Verbreitung von militärischen Waffen und Produkten tätig sind.

Gleiches gilt für den Bereich der Atomenergie. Grundsätzlich müssen alle infrage kommenden Investitionsmodelle mit den Menschenrechten vereinbar sein.

Als positives Kriterium wird etwas ein sozial-ökologisches Rating zugrunde gelegt, das zur Aufstellung der so genannten überdurchschnittlichen OECD-Staaten verwendet wird.

Einige dieser zentralen Investitionsvoraussetzungen sind etwa eine nachhaltige Umweltpolitik, eine Unternehmensausrichtung unter bewusster Berücksichtigung der Menschenrechte sowie die Förderung und Gleichberechtigung der Arbeitnehmer des jeweiligen Unternehmens.

Diese genannten Rahmenbedingungen haben in der Vergangenheit Umfragen unter den Kunden nötig gemacht, die das letzte Wort bezüglich der getätigten Investition haben, wenn es sich wie seinerzeit am Beispiel der Allianz strittig ist, ob Investitionen mit den Kundengeldern zulässig sind.

Die EthikBank lobt ihrerseits gemeinsam mit den Volksbanken/Raiffeisenbanken und wechselnden Partnern einen Förderpreis mit dem Namen „Nachhaltiger Mittelstand“ aus, der an Unternehmen des Mittelstandes für ihre Einsätze in den Bereichen der Ökologie oder des sozialen Engagements verliehen wird.

Portfolio der EthikBank

a. Kurzfristige Modelle

Die Kunden können ihre Einlagen bei der Nachhaltigkeitsbank auf einem Girokonto parken. An mehr als 18.000 Automaten der Volks- und Raiffeisenbanken können sie mit ihrer BankCard Geld abheben. Besonders überzeugend sind die niedrigen Dispo-Zinsen des Kontos.

Für die junge Generation bietet die EthikBank das Konto als GirokontoStart noch günstiger an. Schon bei einem überschaubaren Jahresumsatz von nur 4.000 Euro gibt es auf Wunsch des Kunden die MasterCard.

Eine Besonderheit der EthikBank ist das so genannte MikroKonto. Mit diesem Format können Kunden Zugang zu einem eigenen Kontomodell erhalten, die aufgrund wirtschaftlicher Probleme bei anderen Banken keine Aussicht auf Erfolg bei der Kontoeröffnung haben.

Geboten wird den Anlegern auch die Möglichkeit, in Festgeld oder so genannte Zinskonten zu investieren. Diese Produkte fallen bei der EthikBank in den Bereich der kurzfristigen Anlagen. Die Mindesteinlage für das Festgeld-Angebot liegt bei 5.000 Euro. Als maximale Laufzeit können Anleger bis zu 180 Tage wählen.

b. Langfristiges Investieren

Für 1, 3 oder 5 Jahre investieren die Kunden der Eisenberger Ethikbank beim „Mäusekonto“. Bei diesem Angebot beträgt die Mindestanlage 2.500 Euro. Dieses Modell gehört wie der Sparbrief und das Wachstumszertifikat der Bank in den Bereich der langfristigen Anlagen. Die Zinsen werden bei allen langfristigen Modellen im Jahresrhythmus gutgeschrieben.

Ebenfalls vertreten ist bei der EthikBank ein Produkt nach dem Modell der staatlich geförderten privaten Altersvorsorge der Riester Rente. Alternativ kann auch die VR-RentePlus als lukrativer Ansatz eines ausgesprochen risikoarmen Riester-Banksparplans mit einer Laufzeit von mindestens 7 Jahren genutzt werden. Beide Angebote konnten in der Vergangenheit mehrfach Auszeichnungen einheimsen.

Investieren können die Kunden der EthikBank zudem in Investmentfonds aus etlichen verschiedenen Bereichen des Fondsmarktes. Die Nachhaltigkeitsfonds der Schweizer Sarasin-Bank sind nur eine Alternative.

Aktien und Wertpapiere lagern Kunden der EthikBank kostenlos im DepotOnline ein. Seinem Namen entsprechend wird das Wertpapierdepot online geführt, auf diese Weise ist das Depot von überall und rund um die Uhr nutzbar.

Über die Handelsplattform sind die Kunden jederzeit über Kursentwicklungen und wichtige Nachrichten direkt vom Börsenparkett informiert. Natürlich legt der Anbieter EthikBank Wert auf modernste Sicherheitsstandards bei der Übertragung sensibler Kundendaten.

Immer gefragter sind auch die Angebote aus dem Kreditsektor bei den Verbrauchern. So nutzen viele Privatkunden gerne den so genannten ÖkoKredit, um auf umweltschonende Art und Weise Modernisierungs- und Sanierungsarbeiten an Wohneigentum zu finanzieren.

Hierbei kann insbesondere auch die Variante des ÖkoBaukredites mit einem ergänzenden KfW-Darlehen einen positiven Eindruck bei den Kreditnehmern hinterlassen. Verwendet werden können die Kreditsummen beim ÖkoKredit ebenso gut für nicht-bauliche Vorhaben, wenn es sich bei diesen um ökologische Projekte handelt.

Neben den günstigen Zinsen überzeugt dieses Darlehensmodell insofern, dass sowohl auf Gebühren für die Bearbeitung und vor allem auf die Eintragung einer Grundschuld verzichtet wird. Zudem erfolgt die Zusage innerhalb von nur 30 Minuten.

Dabei können Kunden in jeder Phase der Laufzeit ohne Mehrkosten Sondertilgungen vornehmen. ÖkoKredit und ÖkoBaukredit bieten auf Basis des jeweiligen Bedarfs ausgesprochen günstige Finanzierungsansätze.

Gerade die Kunden, die die Vorzüge des virtuellen Bankgeschäfts für sich nutzen möchten, sind bei der EthikBank gut aufgehoben. Denn mit ihrem Angebot für Internetbanking erfüllt die Bank die Anforderungen des TÜV Rheinland.

Hier erfolgen regelmäßige Updates der Sicherheitsvorkehrungen, um den Verbrauchern stets größtmöglichen Schutz zu bieten. Dazu gehört es für die Bank, ihre Nutzer immer über die neuesten Entwicklungen bezgl. der Sicherheitsstandards und möglicher Gefahren für die Daten der Kunden aufzuklären.

Kontakt
EthikBank eG
Zweigniederlassung der Volksbank Eisenberg eG
Martin-Luther-Straße 2, 07607 Eisenberg
Tel. 036691 – 8 62 345
BLZ 830 944 95

Nach oben