Zeitwert

Der Zeitwert eines Fahrzeuges ist der zu einem bestimmten Zeitpunkt aktuelle finanzielle Wert eines Fahrzeuges. Den exakten Wert des eigenen Fahrzeuges kann man beim Autohändler, in einer Autowerkstatt oder auch über das Internet in Erfahrung bringen.

Jegliche Steigerung oder Verringerung des Zeitwertes wird anhand des Fahrzeugneupreises ermittelt. Faktoren, die sich negativ auf den Zeitwert eines Fahrzeuges auswirken, sind beispielsweise Verschleiß, Alter sowie offensichtliche Gebrauchsspuren. Andererseits kann sich der Zeitwert durch den Einbau von Neuteilen bei Reparaturmaßnahmen durchaus auch erhöhen.

Genaue Auskunft über den jeweiligen Zeitwert gibt die sogenannte „Schwacke Liste“, welche verschiedene Faktoren auflistet, die den Zeitwert beeinflussen. Neben den oben genannten Kriterien sind hierbei auch der Fahrzeugtyp, die Ausstattung und der Kilometerstand von Bedeutung.

Der Zeitwert ist relevant für die Festsetzung der zu zahlenden Versicherungsbeiträge. Darüber hinaus entspricht der Zeitwert bei einem Unfall dem Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges.

Aktuell keine Bewertungen

War der Artikel hilfreich?

Über den Autor

Thomas Nissen

Thomas Nissen

Experte für Finanzthemen beim unabhängigen Wissensportal Arbeitsgemeinschaft-Finanzen.de

Wir möchten verbraucherorientiert informieren, Hilfestellungen für Entscheidungen geben und scheuen auch keine kritische Beleuchtung der Produkte.