Berufsgruppenrabatt

Der Begriff Berufsgruppenrabatt bezeichnet die Begünstigung von Berufstätigen in bestimmten Beschäftigungsbereichen im Hinblick auf die Versicherungsprämie.

Um den Berufsgruppenrabatt für eine Autoversicherung erhalten zu können, ist eine Bestätigung des Arbeitgebers erforderlich, dass die jeweilige Beschäftigung ganztags ausgeführt wird. Wer jedoch falsche Angaben macht oder der Assekuranz einen Berufswechsel nicht mitteilt, muss mit einer Vertragsstrafe rechnen.

Ob und für welche Berufsgruppen ein besonderer Rabatt beim Versicherungstarif angeboten wird, kann jede Versicherungsgesellschaft frei entscheiden. Arbeitnehmer, die vom Büro aus arbeiten, genießen häufiger Vorteile als andere Berufsgruppen.

Ein Beispiel für einen Berufsgruppenrabatt, welcher von vielen Versicherungsgesellschaften angeboten wird, ist der sogenannte Beamtenrabatt. Dieser kommt Beamten und Angestellten des öffentlichen Dienstes zugute. Ebenfalls davon profitieren können deren direkte Familienangehörige, sofern sie nicht selbst berufstätig sind.

Aktuell keine Bewertungen

War der Artikel hilfreich?

Über den Autor

Thomas Nissen

Thomas Nissen

Experte für Finanzthemen beim unabhängigen Wissensportal Arbeitsgemeinschaft-Finanzen.de

Wir möchten verbraucherorientiert informieren, Hilfestellungen für Entscheidungen geben und scheuen auch keine kritische Beleuchtung der Produkte.